Die rollende Spielekiste

Christine Giebenhain und Sabine Mühlig GbR

Spielausgabe zur Zeit in der Krofdorfer Str. 17, 35444 Biebertal


Benutzerordnung für Spielverleih


Der Spielverleih steht jedem zur Verfügung, der diese Benutzerordnung anerkennt.

1. Gebühren / Kaution
Die Leihgebühren richten sich nach dem Kaufpreis des Spiels und liegen bei 1,00 € bis 5,00 € pro Spiel und Woche.
Die Gebühren für eine Woche sind bei Ausgabe des Spiels zu zahlen. Wer heute ausleiht, hat bis zum gleichen Werktag der nächsten Woche Zeit, das Spiel zurückzugeben. Bei späterer Rückgabe ist pro angefangene Woche eine Nachgebühr zu zahlen. Sofern man sich ausweisen kann oder will (Personalausweis oder Reisepass), ist keine Kaution zu zahlen. Ansonsten ist eine Kaution i.H. des Kaufpreises zu entrichten.

2. Spielekiste

Spielekiste = 6 Spiele - Leihgebühr pro Tag: 5,00 €

Die Gebühr für die Spielekiste ist bei Ausgabe der Spiele zu zahlen. Bei späterer Rückgabe wird für jeden weiteren Tag eine zusätzliche Gebühr i.H.v. 1,00€ erhoben. Sofern man sich ausweisen kann oder will (Personalausweis oder Reisepass), ist keine Kaution zu zahlen. Ansonsten ist eine Kaution i.H.v. 100,00€ zu zahlen.

3. Spielausgabe

Die Spiele werden vollständig entliehen und die Kunden tragen die Verantwortung für die Spiele. Bitte überprüft deshalb die ausgeliehenen Spiele zu Hause und teilt uns eventuelle Mängel spätestens am nächsten Öffnungstag mit. Eine sorgfältige Behandlung der entliehenen Spiele ist für alle Nutzer des Spielverleihs selbstverständlich. Insbesondere Essen und Trinken sind von den Spielen fernzuhalten. Den Spielen sind die Spielanleitungen nur in kopierter Form beigelegt. Batteriebetriebene Spiele werden ohne Batterien ausgeliehen. Eine Weitergabe der entliehenen Spiele ist untersagt und die Spiele sind geordnet und in gutem Zustand zurückzugeben.

3.1. Spielausgabe an Kinder unter 16 Jahren

Der Verleih an Kinder unter 16 Jahren ist nur mit einer gültigen Erlaubniskarte möglich. Diese kann nur persönlich vor Ort von einem Erziehungsberechtigten beantragt werden und wird nach dessen Unterschrift auf der Einverständniserklärung an das Kind ausgehändigt. Ein Verleih ohne Vorlage der Erlaubniskarte ist grundsätzlich nicht möglich. Die Karte sollte sorgfältig behandelt werden, da bei Verlust eine neue Karte beantragt werden muss. Die Karte ist nicht übertragbar.

4. Dauer

Für alle Nutzer des Brettspielverleihs beträgt die Ausleihdauer für bis zu 4 Spiele maximal 4 Wochen. Bei Überschreitung der vereinbarten Rückgabefrist um eine Woche erfolgt eine schriftliche Mahnung, für die eine zusätzliche Gebühr von 1,00€ erhoben wird. Nach weiteren acht Tagen erfolgt eine 2. Mahnung, für die nochmals 2,50€ berechnet werden. Erfolgt dann innerhalb von 8 Tagen keine Rückgabe der ausgeliehenen Spiele wird dem Nutzer die doppelte Gebühr berechnet (ab dem regulären Abgabedatum).

5. Rückgabe

Bei der Rückgabe erfolgt eine Kontrolle des Spielmaterials. Müssen Teile ersetzt oder Beschädigungen behoben werden so geschieht dies auf Kosten des Nutzers. Bei schwerer oder mutwilliger Zerstörung wird der Wiederbeschaffungswert des Spiels dem Nutzer grundsätzlich in Rechnung gestellt. Nutzer des Spielverleihs, die wiederholt beschädigte Spiele zurückgeben bzw. Rückgabefristen überschreiten, können für eine bestimmte Zeit oder ganz von der Ausleihe ausgeschlossen werden.

Bitte keine Spielsachen reparieren. Reparaturen sind Sache des Spielverleihs.

6. Haftung

Für Schäden und Unfälle, die im Zusammenhang mit ausgeliehenen Spielen entstanden sind (z.B. Verschlucken von Kleinteilen), übernimmt der Spielverleih keine Haftung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, am besten die Spiele nur den geeigneten Altersgruppen zu überlassen bzw. nur unter Aufsicht zu verwenden.